Brustentzündung

Buch: Kurzratgeber Baby Diese Webseite gibt es auch als Buch.
Kurzratgeber Baby bei Amazon...

Eine Brustentzündung ist eine schwere, meist fieberhafte Erkrankung der Mutter. Die Brust ist gerötet, geschwollen und schmerzt stark. Bei einer Brustentzündung ist die Brust aufgrund von Bakterien entzündet. Meistens ist nur eine Brust davon betroffen.

Fast immer geht der Brustentzündung ein Milchstau voraus. In der gestauten Milch können sich die Bakterien nämlich besonders gut vermehren. Daher ist die Verhinderung eines Milchstaus die beste Vorbeugung einer Brustentzündung.

Wenn es erst einmal zur Brustentzündung gekommen ist, muss unbedingt ein Arzt zu Rate gezogen werden. Meistens lassen sich Antibiotika nicht verhindern. Es gibt jedoch stillfreundliche Antibiotika, sodass man nicht zwangsweise abstillen muss.

Wann zum Arzt: Bei Brustschmerzen mit Fieber.

Schulmedizin: Antibiotika.

Selbstbehandlung: Kühle Umschläge, z.B. Quarkwickel.



Home   -   Up