Erbrechen

Buch: Kurzratgeber Baby Diese Webseite gibt es auch als Buch.
Kurzratgeber Baby bei Amazon...

Erbrechen kann bei Babies ganz unterschiedliche Ursachen haben und auch sehr unterschiedlich gefährlich sein.

Ein wenig Spucken nach einer Mahlzeit ist bei Babies ganz normal, so lange es sich um kleine Mengen handelt.

Wenn das Erbrechen relativ geringer Mengen nach einer Mahlzeit jedoch zu einer lang andauernden Gewohnheit wird, spricht man vom gewohnheitsmäßigen Erbrechen. Es wird meistens durch zu schnelles oder zu viel Trinken verursacht und ist normalerweise harmlos.

Wenn das Baby unter dem regelmäßigen Spucken offensichtlich leidet, viel weint und nicht auf dem Rücken liegen will, könnte auch eine Reflux-Erkrankung vorliegen (siehe Seite 97).

Manche Babies erbrechen jede Mahlzeit nahezu vollständig im hohen Bogen. Dann kann ein Magenpförtner-Krampf vorliegen (siehe Seite 89). In diesem Fall sollte man schnell einen Arzt aufsuchen.

Auch eine Allergie kann zu Erbrechen führen. Im Unterschied zum gewohnheitsmäßigen Erbrechen gedeiht das Baby dann nicht.

Wenn das Baby außerdem Fieber hat, hat es möglicherweise eine Magen-Darm-Infektion (siehe Seite 89).

Wann zum Arzt: Bei starkem oder häufigem Erbrechen.

Schulmedizin: Je nach Ursache.



Home   -   Up