Verstopfung

Buch: Kurzratgeber Baby Diese Webseite gibt es auch als Buch.
Kurzratgeber Baby bei Amazon...

Bei Stillkindern kommt es kaum zu Verstopfung, bei Flaschenkindern kann Verstopfung jedoch durchaus vorkommen.

Man erkennt die Verstopfung daran, dass der Stuhl in der Windel hart ist. Außerdem merkt man dem Baby häufig an, wenn es mühsam drückt, um sich zu entleeren.

Die Probleme bei der Entleerung können zu vermehrtem Weinen führen.

Häufige Verstopfung kann durch eine Unverträglichkeit der Nahrung verursacht werden. Daher kann man ein anderes Produkt ausprobieren, wenn das Baby oft Verstopfung hat.

Wann zum Arzt: Bei quälender Verstopfung.

Selbstbehandlung: Nahrung wechseln.



Home   -   Up